POL-WES: Rheinberg – Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Schulbusses 0 2

Rheinberg (ots) – Am Freitag gegen 08.30 Uhr befuhr der Fahrer eines Schulbusses die Alpener Straße in Fahrtrichtung Friedrich-Stender-Weg. Ca. 650 Meter vor der Annastraße kam der Bus aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte mehrere Büsche und kam schließlich an der Böschung zum Stehen.

Nachdem Polizeibeamte an der Unfallörtlichkeit eingetroffen waren, hatten sich die 16 Kinder und zwei Lehrerinnen bereits auf dem Weg zurück zur Schule gemacht.

Im Nachhinein teilte die Schule mit, dass sechs der Kinder im Alter von zehn und elf Jahren sich leicht verletzt und mit ihren Erziehungsberechtigten Ärzte aufgesucht hätten.

Der 53-jährige Busfahrer aus Wesel blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-WES: Neukirchen-Vluyn – 82-jährige Radfahrerin verletzte sich schwer 0 21

Neukirchen-Vluyn (ots) – Am Montag gegen 09.30 Uhr befuhr ein 85-jähriger Neukirchen-Vluyner mit einem Auto die Rayener Straße in Richtung Vluyner Nordring. An der Kreuzung Rayener Straße/ Vluyner Nordring beabsichtigte er, nach rechts auf den Vluyner Nordring abzubiegen. Dabei kollidierte er mit einer 82-jährigen Radfahrerin aus Neukirchen-Vluyn, die den Vluyner Nordring in Richtung Waldmannsweg mit einem Fahrrad befuhr. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich dabei so schwer, dass ein Rettungswagen sie in ein Krankenhaus bringen musste in dem sie stationär verblieb.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

POL-WES: Moers – Zwei Einbrecher flüchteten / Zeugen gesucht 0 33

Moers (ots) – Am Freitagabend, zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr, schlugen zwei Einbrecher eine Scheibe eines Hauses an der Billstraße ein. In dem Einfamilienhaus durchwühlten sie Schränke und Schubladen. Als eine 36-jährige Moerserin an dem Wohnhaus erschien, bemerkte sie zwei Personen, die über ein Garagendach flüchteten. Zur Beute der Unbekannten können noch keine Angaben gemacht werden. Die Männer können nur vage als dunkel gekleidet und breitschultrig beschrieben werden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen