POL-WAF: Sendenhorst-Albersloh. Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf der Landstraße 585


Warendorf (ots) – Schwere Verletzungen erlitt ein 34-jähriger Münsteraner bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, 20.06.2017, gegen 14:50 Uhr auf der Landstraße 585 zwischen Drensteinfurt und Albersloh ereignete

Ein 34-jähriger Münsteraner befuhr mit seinem VW Caddy die Landstraße 585 von Drensteinfurt in Richtung Albersloh. Er überholte zunächst einen unbeteiligten Pkw um im direkten Anschluss einen 57- jährigen Ahlener zu überholen. Während dieses Vorgangs scherte der Ahlener aus und es kam zu einer Berührung mit dem Pkw des Münsteraners. Dadurch verlor der 34-jährige VW-Fahrer die Kontrolle über den Pkw, kam in eine Schleuderbewegung und überschlug sich nach ca. 100m auf der Fahrbahn. Das Fahrzeug kam auf allen vier Rädern zum Stehen.

Der 34-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Der 57-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Die Landstraße 585 war für die Rettungsmaßnahmen und die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 18:00 Uhr für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Zur Unfallaufnahme wurde zur Unterstützung eine Drohne der Feuerwehr eingesetzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 5.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere

Categories