POL-WAF: Oelde. Schwerverletzte Pkw-Fahrerin.


Warendorf (ots) – Am 14.11.2017 um 15.35 Uhr befuhr eine 26 jährige Oelderin mit ihrem PKW, die Rhedaerer Str. in Oelde Fahrtrichtung Orts auswärts. Sie beabsichtigte nach links in den Axthausener Weg abzubiegen. An der Einmündung hielt sie, um ihr entgegen kommende Fahrzeuge durchfahren zu lassen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 19 jähriger Neubeckumer die Rhedaerer Str. in gleicher Richtung. Dieser bemerkte nicht die vor ihm verkehrsbedingt wartende Oelderin und fuhr ungebremst auf ihren PKW auf. Die Oelderin wurde durch die Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus nach Oelde verbracht. Der Unfallbeteiligte Neubeckumer verblieb unverletzt. Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn kurzfristig gesperrt werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgesträut.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: [email protected]
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: [email protected]
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere