POL-WAF: Kreis Warendorf. Handy am Steuer

Von Polizeipresse, in Warendorf am .

Warendorf (ots) – In einer geplanten Aktion am 01.12.2016 gegen Handynutzer am Steuer führte die Polizei im Bereich Beckum und Warendorf gezielte Kontrollen durch. Sie ertappte hierbei insgesamt 25 Autofahrer, die während der Fahrt telefonierten. Auf die Fahrzeugführer kommen nun Bußgelder in Höhe von 60 Euro und ein Punkt in der Flensburger Sünderkartei zu. Ablenkungen, wie die Nutzung eines Mobiltelefons, das Verstellen des Radiosenders, das Programmieren des Navigationssystems oder auch Essen, Trinken und Rauchen während der Fahrt verursachen immer wieder schwere Verkehrsunfälle. Eine Sekunde Ablenkung genügt, um bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von 50 km/h 14 Meter im „Blindflug“ zurückzulegen. Die Polizei im Kreis Warendorf führt zukünftig weiter verstärkt gezielte Kontrollen durch, um das Unfallrisiko zu senken.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Interessante Artikel