POL-VIE: Viersen-Dülken: Polizei nimmt zwei Einbrecher auf frischer Tat fest 0 1

Viersen-Dülken (ots) – Am Dienstag, gegen 06.50 Uhr, hörte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses auf der Viersener Straße in Dülken aus dem Keller verdächtige Geräusche und informierte umgehend die Polizei. Eine Polizeistreife war schnell zur Stelle. Noch im Keller des Hauses nahmen die Einsatzkräfte zwei Einbrecher fest. Die beiden 43- und 25-jährigen Männer waren zuvor durch eine nicht verschlossene Tür in den Keller eingedrungen. Der 43-jährige Viersener wurde nach ersten Ermittlungen wieder entlassen. Der einschlägig polizeilich bekannte 25-jährige, der wegen Drogen- und Körperverletzungsdelikten unter Bewährung steht, soll einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an. /wg (30)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-VIE: Grefrath: Erneuter Einbruch in Eisstadion 0 28

Grefrath (ots) – In der Nacht zu Montag brachen Unbekannte in Räume des Eisstadions in Grefrath auf der Stadionstraße ein. Zwischen ca. 01.00 und ca. 01.30 Uhr hebelten die Einbrecher mit brachialer Gewalt mehrere Türen auf und verursachten dadurch hohen Sachschaden. Was die Täter stahlen, steht noch nicht fest. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf tatverdächtige Personen unter der Rufnummer 02162/377-0. /wg (93)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

POL-VIE: Autofahrer flüchtet nach Unfall mit Radfahrer 0 11

Kempen (ots) – 14-jähriger Radfahrer verletzt sich zum Glück nur leicht.

Gegen 09:30 Uhr fuhr ein bisher unbekannter PKW-Fahrer oder -Fahrerin vom rechten Fahrbahnrand der Graf-Bernadotte-Straße in Fahrtrichtung Dunantstraße an, ohne auf den in gleicher Richtung fahrenden 14-jährigen Radfahrer aus Kempen zu achten. Beim Versuch einen Zusammenstoß mit dem anfahrenden Wagen zu verhindert, kam der junge Radfahrer zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Der PKW entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern. Nach Angaben des Radfahrers, der keinen Fahrradhelm trug, konnte lediglich angeben, dass es sich um einen schwarzen Kleinwagen mit Schrägheck handelte. Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum flüchtigen PKW machen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat unter 02162 / 377-0 in Verbindung zu setzten./mikö (91)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Michael Köhler
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen