POL-UL: (UL) Ulm – Falsch gewendet / Die Verkehrszeichen hat am Montag in Ulm ein Autofahrer ignoriert und einen Unfall verursacht.

Ulm (ots) – Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 31-Jährige gegen 14.30 Uhr durch die Olgastraße. Bei der Platzgasse wendete er, obwohl das an dieser Stelle verboten ist. Prompt stieß der Audi mit einem Opel zusammen. Der kam auf der Olgastraße entgegen. Dessen Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Den Schaden an den Autos schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Die Polizei mahnt, Verkehrszeichen nicht leichtfertig zu ignorieren. Denn die Zeichen werden nur dort aufgestellt, wo die Sicherheit es fordert: also an gefährlichen Stellen. Deshalb drohen auch Bußgelder, wenn die Zeichen missachtet werden. Oder gar Strafanzeigen wie in diesem Fall, wenn dadurch auch noch jemand verletzt wird.

++++++++++ 1145706

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Kategorie Ulm

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

Schreibe einen Kommentar