POL-UL: (UL) Ulm

Von Polizeipresse, in Ulm am .

Ulm (ots) – Kurz nach 17 Uhr bewegte sich eine Fahrzeugkolonne von Ulm in Richtung Langenau. Unterwegs staute sich der Verkehr vor dem Kreisel. Das erkannte ein 21-Jähriger zu spät. Er rammte einen Skoda und schob ihn auf einen BMW. Der 40-jährige Skodafahrer erlitt leichte Verletzungen. Den Sachschaden an den Autos schätzt die Polizei auf mehrere Tausend Euro.

Tipp der Polizei: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht“ fordert nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Auto muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Wer sich dann noch ablenken lässt, begibt sich schnell in Gefahr und gefährdet damit auch andere.

++++++++++ 2240445

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: [email protected]

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Interessante Artikel