Verbinde dich mit uns

Ulm

POL-UL: (UL) Munderkingen – Raser gestoppt / Am Montag kontrollierte die Polizei ein Auto bei Munderkingen.

Ulm (ots) – Der 49-Jährige fuhr auf der B311 in Richtung Ehingen. Dort gilt Tempo 100. Die Polizei überprüfte an der Abzweigung Munderkingen den Verkehr. Bei dem Opel maßen die Beamten fas 150 km/h. Das Auto stoppten die Beamten an einem Parkplatz. Den 49-Jährigen am Steuer erwartet nun ein Bußgeld von 160 Euro. Dazu bekommt er zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.

Die Polizei rät: Runter vom Gas. Besonders bei den aktuellen Wetter- und Straßenverhältnissen geschehen immer wieder Unfälle wegen zu schnellen Fahrens. Oft haben diese Unfälle schwerwiegende Folgen für den Fahrer selbst und für Unbeteiligte. Damit alle sicher ankommen, rät die Polizei Geschwindigkeitsbeschränkungen strikt einzuhalten und bei eintretender Kälte nach unten anzupassen.

++++0044694

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: [email protected]

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Klick für Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Ulm

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben