POL-UL: (UL) Ehingen – Verletzte bei Auffahrunfall / Eine VW

Von Polizeipresse, in Ulm am .

Ulm (ots) – Ein 21-Jähriger fuhr um 12 Uhr auf der B311 von Ehingen Richtung Öpfingen. Bei Gamerschwang bremste vor ihm eine VW-Fahrerin. Sie wollte nach rechts in die Hainbuchenstraße abbiegen. Der Lkw-Fahrer fuhr auf den VW auf. Die 57-Jährige wurde dadurch leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Die Polizei machte Fotos und befragte Zeugen, um den Hergang des Unfalls aufzuklären. Der 21-Jährigen muss sich nun wegen der fahrlässigen Körperverletzung verantworten. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro.

Tipp der Polizei: Lassen Sie sich nicht ablenken! Wenn Sie für eine Sekunde abgelenkt sind, legt ihr Fahrzeug bei 80 km/h über 22 Meter zurück! Das entspricht einer Länge von fünf Autos, die Sie im „Blindflug“ unterwegs sind. Wenn plötzlich jemand bremst, können Sie nicht rechtzeitig reagieren. Also bleiben Sie mit den Augen auf der Straße.

++++++++++ 2238762

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: [email protected]

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Interessante Artikel