Press "Enter" to skip to content

POL-UL: (HDH) Giengen – Rollerfahrer zu Fall gebracht / Schwere Verletzungen zog sich ein 60-Jähriger am Mittwoch bei einem Unfall in Giengen zu.

Ulm (ots) – Kurz vor 17 Uhr war ein Kia in der Marktstraße unterwegs. In der Hähnlestraße fuhr eine Piaggio. Der 78-jährige Autofahrer beachtete dessen Vorfahrt nicht. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der Rollerfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Rettungskräfte brachten den 60-Jährigen in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 2.000 Euro.

++++0059842

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell