POL-UL: (GP) Geislingen – Flüchtenden Ladendieb festgenommen / Ein 24

Von Polizeipresse, in Ulm am .

Ulm (ots) – Ein Mann steckte um 12.30 Uhr in einem Geschäft in der Heidenheimer Straße zwei Flaschen Schnaps und eine Tüte Fleisch ein. Er bezahlte nicht und ging. Der Detektiv verfolgte den Dieb mit weiteren Mitarbeitern. Als sie den Flüchtenden ansprachen und festhielten, wehrte er sich heftig. Der Detektiv überwältigte ihn. Er hielt den Renitenten fest bis die Polizei kam. Die stellte fest, dass der 24-Jährige stark betrunken ist. Ein Alkoholtest ergab über drei Promille. Die Polizei führte den Mann deshalb einem Arzt vor. Die zuständige Richterin ordnete an, dass der Betrunkene bis zum nächsten Morgen in der Zelle bleiben musste. Auf den 24-Jährigen kommt eine Anzeige wegen Räuberischem Diebstahl zu.

Hinweis: Die Polizei öffnete heute Morgen nicht nur die Zellentür des Diebes, sondern auch die erste Tür des Adventskalenders auf ihrer Facebook-Seite (www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm). Um das Bilderrätsel zu lösen, kommt hier ein Tipp: Der Dieb hatte damit zu tun.

++++++++++ 2235973 (NB)

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Interessante Artikel