POL-UL: (ES) A8/Unterensingen – Zwei Verletzte bei Zusammenstoß auf der A8 / Die Autobahn musste am Montagmorgen bei Wendlingen in Richtung Stuttgart gesperrt werden.

Ulm (ots) – Grund war ein schwerer Verkehrsunfall. Gegen 8.30 Uhr war auf Höhe von Unterensingen ein Lastwagen auf einen Sattelzug aufgefahren. Der 48-jährige Fahrer hatte zu spät bemerkt, dass der Verkehr Richtung Anschlussstelle Wendlingen/Stuttgart stockte. Der Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer wurden im Führerhaus eingeklemmt. Die Feuerwehr Kirchheim befreite die Verletzten. Ein Rettungswagen brachte den Fahrer in eine Klinik. Der Beifahrer kam mit dem Rettungshubschrauber in ein anderes Krankenhaus. Am Lkw entstand Totalschaden. Der 46-jährige Fahrer des Sattelzug blieb unverletzt. Die A8 musste für die Dauer von einer Stunde in Richtung Stuttgart gesperrt werden. Ein sechs Kilometer langer Stau war die Folge.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1143200

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.