Verbinde dich mit uns

Ulm

POL-UL: (BC) Laupheim – Polizei hat Raser im Blick – An Brennpunkten muss zu jeder Tages- und Nachtzeit mit Geschwindigkeitskontrollen gerechnet werden.

Ulm (ots) – Weil Raserei eine der Hauptunfallursachen ist und zudem für vermeidbare Lärm- und Abgasbeeinträchtigungen sorgt, führt die Polizei regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen durch. Neben den herkömmlichen Messanlagen setzen die Beamten Laser-Messgeräte ein. Sie haben den Vorteil, dass sie überall schnell einsatzbereit sind und auf eine große Distanz messen können. Vor allem notorische Raser hat die Polizei dabei im Blick. Diese werden nach der Messung sofort angehalten und kontrolliert. In der Nacht von Sonntag auf Montag dokumentierten Beamte des Polizeireviers in der Ulmer Straße die hohe Geschwindigkeitsüberschreitung eines Autofahrers. Der war innerorts mit über 90 km/h unterwegs. Auf den 35-Jährigen kommen ein Fahrverbot, Punkte und ein hohes Bußgeld zu.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: [email protected]

++++39519

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Klick für Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Ulm

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben