POL-TUT: (Tuttlingen) Wo fehlt Diesel? Polizei sucht Tatort 0 0

Tuttlingen (ots) – In der Nacht zum Dienstag hat die Polizei in Tuttlingen ein Auto kontrolliert, das mit sechs vollen Benzinkanistern und einem Absaugschlauch beladen war. Gegen 00.20 Uhr fiel der Wagen einer Polizeistreife auf und wurde an der Bushaltestelle des Schulzentrums in der Theodor-Heuss-Straße kontrolliert. Beladen war der Pkw mit sechs 20-Liter-Kanistern, die mit Dieselkraftstoff befüllt waren. Bei den Kanistern lag ein verschmutztes Stück Schlauch. Die Polizei hegt den dringenden Verdacht, bei der Kontrolle zwei Dieseldiebe erwischt zu haben. Die bisherigen Ermittlungen des Polizeireviers Tuttlingen bezüglich der Herkunft des Treibstoffs waren erfolglos. Möglicherweise wurde ein entsprechender Dieseldiebstahl noch gar nicht zur Anzeige gebracht. Deswegen sind die Ermittler auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wer in den letzten Tagen einen auffälligen Dieselverlust hatte wird gebeten, sich beim Polizeirevier Tuttlingen, Telefon 07461 941 0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-TUT: (Aldingen) Gewalttätiger 22-Jähriger greift Mädchen an 0 34

Aldingen (ots) – Ein 22-jähriger junger Mann verhielt sich am Sonntagabend auf dem Marktplatz gegenüber einer Mädchengruppe äußerst gewalttätig. In “Kung-Fu-Manier” ging der 22-Jährige auf die vier Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren los. Zwei der Mädchen erhielten Schläge und Tritte, die Dritte zog der Beschuldigten an den Haaren. Das vierte Mädchen erhielt einen Faustschlag ins Gesicht, wobei dieser Schlag von einer bislang unbekannten Person geführt worden sein soll, die zu der Gruppe des 22-Jährigen gehörte. Die leicht verletzten und geschockten Mädchen flüchteten nach dem Vorfall in Richtung Ernst-Fischer-Halle. Ein Begleiter der Mädchen informierte währenddessen die Polizei. Der Beschuldigte konnte vor der Halle von einer Streife des Polizeireviers vorläufig festgenommen werden. Er stand unter Alkoholeinfluss. Der zweite Schläger konnte bislang nicht ermittelt werden. Die Polizei Spaichingen führt die Untersuchungen wegen gefährlicher Körperverletzung in mehreren Fällen.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

POL-TUT: (Spaichingen) Reifen an Polizeifahrzeug zerstochen – Tatverdächtiger ermittelt 0 15

Spaichingen (ots) – Ein 17-jähriger Jugendlicher wird dringend verdächtigt am Samstagabend auf dem Markplatz an einem Streifenwagen den hinteren linken Reifen zerstochen zu haben. Während die Beamten des Dienstfahrzeuges mit der Aufnahme von Körperverletzungsdelikten beschäftigt waren, soll der Beschuldigte die Tathandlung begangen haben. Bei der Durchsuchung des 17-Jährigen konnten die Beamten ein Messer auffinden. Es wurde sichergestellt. Der Jugendliche wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen