Tuttlingen

POL-TUT: Horb am Neckar: In Kurve auf Gegenfahrbahn geraten und Spiegel einer entgegenkommenden Sattelzugmaschine gestreift

Horb (ots) – Am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, kam es zu einem Streifvorgang zwischen zwei Sattelzugmaschinen auf der B32 zwischen Horb und Nordstetten. Der Geschädigte 44-jährige Scania-Fahrer fuhr von Nordstetten in Richtung Horb als ihm in einer scharfen Linkskurve plötzlich ein anderer Sattelzug auf seiner Fahrbahn entgegen kam. Der Unfallverursacher streifte dabei den Außenspiegel des Scania. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter. Personen, die diesen Vorfall gesehen haben und Hinweise zum Unfallverursacher und seinem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Horb, Telefon 07451/960, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Quelle


Jetzt Gefällt mir klicken!