POL-TUT: (Geislingen) Frau fährt gegen Baum 0 0

Geislingen (ots) – Auf der L415 zwischen Geislingen und Rosenfeld ist am Montagabend eine Frau gegen einen Baum gefahren.

Gegen 18 Uhr war die Seat-Fahrerin auf dem Weg in Richtung Rosenfeld. In der leichten Rechtskurve vor dem Mildersbach kam sie mit ihrem rechten Vorderrad auf den Grünstreifen. Reflexartig lenkte sie ihren Pkw scharf nach links. Die Frau verlor die Kontrolle über ihren Wagen und fuhr quer über die Straße. An deren Ende kam sie nach links von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und prallte dann gegen einen Baum. Bei dem Unfall verletzte sie sich schwer. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Zollernalbklinikum nach Balingen. An ihrem Seat entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 4000 Euro. Der Pkw wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-TUT: (Vöhringen/A81) Überholvorgang endet in Seitenlage 0 2

Vöhringen/A81 (ots) – Am Samstagabend ist ein Mercedes Sprinter auf der Autobahn zwischen Oberndorf und Sulz auf Schneematsch ins Schleudern geraten.

Kurz nach 18 Uhr überholte der 29-jährige Transporterfahrer etwa auf Höhe von Wittershausen mehrere Fahrzeuge. Beim Wiedereinscheren fuhr er durch Schneematsch. Wegen seinem zu hohen Tempo kam der Kleinbus ins Schleudern und in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte der 29-Jährige gegen die Straßenbegrenzung. Die Wucht des Aufpralls drückte den Kastenwagen wieder auf die Fahrbahn zurück. Der Sprinter schleuderte quer über die Autobahn und prallte mit Karacho gegen die Betonschutzwand in der Straßenmitte. Von dort aus schleuderte es den Wagen wieder zurück. Letztendlich kippte der Sprinter auf dem rechten Fahrstreifen um und blieb auf der Fahrerseite liegen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro. Der 29-Jährige hatte großes Glück, denn er blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

POL-TUT: (Trossingen) Unbekannter streift Renault Twingo – Polizei sucht nach VW Polo 0 1

Trossingen (ots) – Am Samstagabend, gegen 18.15 Uhr, hat ein bisher unbekannter Autofahrer in der Hangenstraße einen parkenden Renault Twingo gestreift und ist danach abgehauen.

Der Unfallverursacher touchierte den Renault, der an der Ecke Hangen-/Wagnerstraße am Fahrbahnrand parkte. Er stieg kurz aus, ging um sein Auto herum, stieg dann aber wieder ein und fuhr davon. Laut Zeugenaussage soll es sich dabei um einen blauen oder grünen VW Polo gehandelt haben. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens gibt es keine Informationen. Das Polizeirevier Spaichingen ermittelt wegen Unfallflucht und sucht nach dem Verursacher. Zeugen werden gebeten, sich dort zu melden (Telefon 07424 9318 0).

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen