POL-S: Auto mutmaßlich wegen technischen Defekts ausgebrannt


Stuttgart-Feuerbach (ots) – Ein BMW eines 39 Jahre alten Mannes ist am Donnerstagnachmittag
(07.12.2017) an der Steiermärker Straße plötzlich in Flammen
gestanden und vollkommen ausgebrannt. Ein Anlieger alarmierte gegen
15.00 Uhr Feuerwehr und Polizei, weil von dem Hof eines 52-jährigen
Gebrauchtwagenhändlers Rauch und Flammen aufstiegen. Gegen 15.20 Uhr
meldete die Feuerwehr ‘Feuer aus’ an dem vollumfänglich beschädigten
Auto. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt, eine Brandstiftung
scheint jedoch ausgeschlossen zu sein. Während des Brandes hat eine
37 Jahre alte Anwohnerin offenbar Rauchgase inhaliert und sich leicht
verletzt. Der Rettungsdienst war vor Ort, kümmerte sich um die Frau
und brachte sie in ein Krankenhaus. Nach vorläufigen Schätzungen
entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere

Categories