POL-RT: Zigarettenautomat gesprengt, Brand in Papierfabrik, Jede Menge Alkoholika entwendet, Kupferkabel gestohlen

Reutlingen (ots) – Zigarettenautomat gesprengt (Zeugenaufruf)

Vermutlich in der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte einen Zigarettenautomat hinter der Sportgaststätte An der Kreuzeiche gesprengt und ausgeplündert. Eine Hundebesitzerin, die auf ihrer Runde an dem Automaten vorbeigekommen und den Schaden entdeckt hatte, verständigte am Dienstagmorgen, gegen acht Uhr die Polizei. Wie sich herausstellte war der Zigarettenautomat mit einem noch unbekannten Sprengmittel aufgebrochen worden. Dabei wurde er fast vollständig aus der Verankerung gerissen und zerstört. Anschließend wurden Münzgeld und Zigaretten von noch nicht bekanntem Wert gestohlen. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die die Detonation möglicherweise gehört haben oder sonst Angaben machen können, sich unter der Telefonnummer 07121/942-3333 zu melden. (cw)

Lenningen (ES): Brand in Papierfabrik

Zu einem Brand in einer Lenninger Papierfabrik ist am Dienstagmittag ein Großaufgebot an Rettungskräften ausgerückt. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts kam es kurz nach 13 Uhr am Elektromotor des Ventilators einer Streichmaschine zu einem Schwelbrand. Dieser konnte von der Werksfeuerwehr, die von der Feuerwehr Lenningen mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften unterstützt wurde, rasch gelöscht werden. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Neben der Polizei rückte der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften aus. (ms)

Rottenburg-Ergenzingen (TÜ): In Sporthalle eingebrochen (Zeugenaufruf)

Alkoholika im Wert von mehreren tausend Euro haben Unbekannte zwischen Sonntagmorgen, drei Uhr, und Dienstagmorgen, neun Uhr, aus der Sporthalle im Lilientalweg gestohlen. Über ein angebautes Zelt verschafften sich die Einbrecher Zutritt zum Barzelt eines örtlichen Vereins. Anschließend hebelten sie in der Bar ein Rolltor zur angrenzenden Garage auf und entwendeten die dort gelagerten Spirituosen wie Whisky, Wodka und diverse Liköre. Das Polizeirevier Rottenburg ermittelt und sucht unter der Telefonnummer 07457/93801-0 nach Hinweisen.

Ofterdingen (TÜ): Kupferkabel gestohlen (Zeugenaufruf)

Nach dem Diebstahl von Kupferkabeln fahndet der Polizeiposten Mössingen nach einem weißen Kastenwagen. Beide Insassen des Wagens sind am Dienstag, kurz vor zwölf Uhr, beobachtet worden, wie sie auf einem Baugrundstück in der Tübinger Straße vier Kupferkabel gestohlen und in den Kastenwagen verladen haben. Die Kabel sind jeweils etwa 21 Meter lang und haben ein Gewicht von etwa 100 Kilogramm. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 500 Euro beziffert. Als die mutmaßlichenTäter bemerkten, dass sie entdeckt worden sind, flüchteten sie über die B 27 in Richtung Tübingen. Der gesuchte weiße Kastenwagen soll seitlich und hinten eine Firmenaufschrift in Großbuchstaben haben. Zudem sind am unteren Fahrzeugrand eine Reihe bunter Aufdrucke, vermutlich Autos, aufgebracht. Von den beiden Dieben ist nur bekannt, dass einer dunkle Haare und eine rote Jacke und der andere eine dunkle Jacke gehabt haben soll. Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug nimmt der Polizeiposten Mössingen unter der Telefonnummer 07473/9521-0 entgegen. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.