POL-RE: Recklinghausen: Autofahrer erfasst auf der Herner Straße Fahrradfahrerin 0 1

Recklinghausen (ots) – Montag, gegen 18.45 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Recklinghäuser mit seinem Auto vom Gelände einer Tankstelle auf die Herner Straße. Dabei erfasste er eine 20-jährige Hertenerin, die mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Herner Straße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde die 20-Jährige so verletzt, dass sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: [email protected]
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop Verkehrsunfallfluchten mit Sachschaden 0 10

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Recklinghausen!

Recklinghausen (ots) – Herten: Am Donnerstag, zwischen 12:00-16:30 Uhr, ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht An der Gertrudenau. Als die Geschädigte zu ihrem Pkw, einem Opel Astra in schwarz, zurückkehrte, stellte sie fest, dass dieser am hinteren linken Kotflügel beschädigt wurde. Hinweise auf einen Verursacher liegen nicht vor. Der Schaden beträgt 1000 Euro.

Marl:

Am Donnerstagmorgen kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Paul-Baumann-Straße. Hierbei wurde das Auto, Hyundai in schwarz, der Geschädigten auf dem Parkplatz des Tor 4 (Evonik) beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 4000 Euro.

Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 07:00-15:25 Uhr, wurde das Auto, ein schwarzer Nissan Micra, der Geschädigten auf dem oberen Parkdeck des Marler Sterns beschädigt. Dabei entstand ein Schaden von 2000 Euro. Hinweise auf einen Verursacher liegen nicht vor.

Bottrop:

Am Freitagmorgen, zwischen 09:15-09:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den auf der Brauerstraße geparkten Pkw, grauer VW Multivan, des Geschädigten und flüchtete von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Am Donnerstagabend, in der Zeit von 18:30-20:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, das auf der Fiedrich-Ebert-Straße geparkte Auto, einen 1er BMW in schwarz, der Geschädigten und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beträgt 2000 Euro.

Dorsten:

Am Freitagmorgen stellte der Geschädigte, im Zeitraum von 10:30-11:15 Uhr, sein Auto, silberner VW Golf, auf dem Parkplatz der Knappschaft auf der Bismarckstraße ab. In der Zeit wurde es durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Durch den Unfall entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Am Freitag, zwischen 08:15-11:15 Uhr, beschädigt ein flüchtiger Fahrzeugführer, den auf dem Platz der Deutschen Einheit, abgestellten LKW, schwarzer Renault, des Geschädigten. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Recklinghausen: Am Donnerstagnachmittag, zwischen 14:00-17:00 Uhr, parkte die Geschädigte ihr Auto, schwarzer BMW 3, auf dem Parkplatz des Prosperhospitals. In der Zeit wurde ihr Fahrzeug, durch einen unbekannten Flüchtigen, beschädigt. Durch den Unfall entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Zeugen werden gebeten, die Polizei unter: 0800-2361-111 zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: [email protected]
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

POL-RE: Castrop-Rauxel: 16-jährige Fußgängerin nach Verkehrsunfall leicht verletzt 0 8

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Recklinghausen!

Recklinghausen (ots) – Am Freitagmorgen, um 07:19 h, überquerte die 16-jährige Fußgängerin aus Castrop-Rauxel einen Fußgängerüberweg auf der Bochumer Straße in Höhe der Bornstraße. Beim Überqueren der Straße wurde sie von dem Pkw einer 63-jährigen Fahrzeugführerin, ebenfalls aus Castrop-Rauxel, erfasst. Durch den Unfall wurde die Fußgängerin leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: [email protected]
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen