POL-RE: Castrop-Rauxel/Gladbeck/Recklinghausen: Unfallfluchten mit Sachschaden Kommentare deaktiviert für POL-RE: Castrop-Rauxel/Gladbeck/Recklinghausen: Unfallfluchten mit Sachschaden 3

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Recklinghausen!

Recklinghausen (ots) – Castrop-Rauxel

Einen schwarzen VW Fox fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, in der Zeit von 13.30 bis 14.30 Uhr auf der Straße an der Freiheit an. Dabei entstand 1.500 Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete.

Samstag, gegen 9 Uhr, stellte ein Autobesitzer seinen blauen C-Klasse Mercedes auf der Schillerstraße ab. Als er am gleichen Tag, gegen 20.45 Uhr, zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er fest, dass es angefahren worden war. Der Verursacher war geflüchtet. am Mercedes entstand 1.500 Euro Sachschaden. Nach ersten Ermittlungen dürfte das flüchtige Fahrzeug weiß gewesen sein.

Gladbeck

Montag, in der Zeit von 12.15 bis 12.25 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf einem Parkplatz an der Horster Straße einen geparkten schwarzen Opel Corsa an und flüchtete. Am Corsa entstand 1.000 Euro Sachschaden.

Auf einem Parkplatz in der Innenstadt an der Goethestraße fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag, in der Zeit von 9.30 bis 10.30 Uhr, einen geparkten grauen Opel Astra an. Dabei entstand 3.000 Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete.

Dienstag, in der Zeit von 8.30 bis 8.45 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Schützenstraße einen geparkten schwarzen VW Up an und flüchtete. Am VW entstand 1.500 Euro Sachschaden.

Recklinghausen

In der Zeit von Sonntag, 0.30 Uhr bis Montag, 8 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Straße Kohlkamp einen geparkten weißen Skoda Citigo an. Dabei entstand 3.000 Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete.

Auf einem Parkplatz im Hinterhof eines Hauses an der Bochumer Straße 106 fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, in der Zeit von 7.30 bis 13 Uhr, einen geparkten roten Renault Twingo an. Dabei entstand 1.500 Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete.

Hinweise erbitten die zuständigen Verkehrskommissariate in Gladbeck und Herten unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

POL-RE: Waltrop: Motorrollerfahrerin stürzt bei Bremsmanöver auf der Industriestraße 0 12

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Recklinghausen!

Recklinghausen (ots) – Heute, gegen 8.15 Uhr, überholte ein 53-jähriger Kleintransporterfahrer aus Dorsten auf der Industriestraße eine 70-Motorrollerfahrerin aus Waltrop. Nach dem Überholvorgang scherte der 53-Jährige ein und bremste dann sofort ab, um in die Sandstraße abzubiegen. Dabei musste die 70-Jährige stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern und stürzte. Durch den Sturz wurde sie leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

POL-RE: Recklinghausen: Rollerfahrer nach Unfall verletzt 0 18

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Recklinghausen!

Recklinghausen (ots) – Am Montag, um 13.30 Uhr, fuhr ein 18-jährige Rollerfahrer aus Marl auf der Halterner Straße. Ein 67-jährige Autofahrer aus Recklinghausen fuhr zur gleichen Zeit aus einer Einfahrt auf die Halterner Straße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Rollerfahrer. Der 18-Jährige wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus verbracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Schaden von 9.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen