POL-RE: Bottrop: Überfall auf 29-Jährige im Waldgebiet beim Forsthaus Specht

Recklinghausen (ots) – Samstag, gegen 19.20 Uhr gingen zwei Männer im Waldgebiet, nahe dem Forsthaus Specht, an der Kichhellener Straße eine 29-jährige Bottroperin an, die hier mit ihrem Hund spazieren ging. Die Männer schlugen die Frau und zogen ihr an den Haaren und wollten nach Eindruck der Frau, ihr den Hund wegnehmen. Als die Frau sich wehrte flüchteten die Täter. Die Frau beschreibt die Täter als etwa 35 Jahre alt, und 1,80 Meter groß und hatten beide einen so genannten „Boxer“ Haarschnitt. Der eine trug eine dunkel Jeans, einen „Anstaff“-Pullover und NIKE-Schuhe, der andere trug eine helle Jeans, einen schwarzen Pullover und eine schwarze Jacke. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Gladbeck unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: [email protected]
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

more recommended stories