POL-RE: Bottrop: Raub an der Paßstraße und an der Prosperstraße

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Recklinghausen!

Recklinghausen (ots) – An der Paßstraße kam es am Sonntag um 18.25 h zu einem Raub. Zwei 13-jährige Mädchen und ein 14-Jähriger aus Bottrop wollten an der Paßstraße entlang zur Karnevalskirmes gehen, als sie in Höhe des Bürgerbüros von drei jungen Männern bedroht und beraubt wurden. Einer der Tatverdächtigen bedrohte den 14-Jährigen mit einem Messer und forderte Geld. Der Junge und die Mädchen gaben Geld heraus. Das Trio flüchtete mit seiner Beute. Die Täter wurden von den Geschädigten wie folgt beschrieben: 1. ca. 18 Jahre alt, 185 cm groß, komplett schwarz gekleidet, weiße Kopfbedeckung, bedrohte den Jungen mit dem Messer, 2. ca. 18 Jahre alt, 185 cm groß, komplett schwarz bekleidet und schwarze Kapuze auf dem Kopf, hielt ein Messer in der Hand, 3. ca. 18 Jahre alt, 175 cm groß, ebenfalls komplett schwarz gekleidet mit schwarzer Kapuze auf dem Kopf.

Am Freitag gegen 23.30 h ist ein 51-jähriger Bottroper an der Properstraße beim Verlassen einer Teestube von einem Unbekannten angesprochen und nach Geld gefragt worden. Der Unbekannte schlug den Bottroper nieder und trat nach ihm. Dann versuchte der Angreifer, die Geldbörse aus der Tasche zu nehmen. Der Bottroper wehrte sich und konnte flüchten, ohne dass der Unbekannte Beute gemacht hat. Der Angreifer soll etwa 20 bis 24 Jahre alt gewesen sein, schlank, ca. 1,75 m, blond,, bekleidet mit hellblauer Jacke, Jeans und Turnschuhen. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.