POL-OG: Sasbach – Unliebsames Wiedersehen 0 1

Sasbach (ots) – Dieses Aufeinandertreffen wäre zwei Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung im Verlauf des Dienstagmorgens wohl lieber erspart geblieben. Am Tag zuvor hatte eine 47-jährige Angestellte einem bis dahin wohnungslosen Mann, der in den Räumlichkeiten der Gemeinde um eine zeitweise Unterbringung bat, eine Schlafstelle zugewiesen. Bereits zu diesem Zeitpunkt verhielt sich der 32-Jährige gegenüber seiner Helferin ungewöhnlich aufdringlich. Bei der nachfolgenden Begegnung in einer speziell für Wohnsitzlose eingerichteten Herberge am Dienstag trat der Bittsteller der Frau und einer weiteren 38-jährigen Kollegin dann mit entblößtem Unterkörper entgegen. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben ein Verfahren wegen exhibitionistischer Handlungen eingeleitet.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-OG: Renchen – Einbruch in Wohnung 0 13

Renchen (ots) – Noch unbekannte Einbrecher sind am Montagmittag über eine aufgebrochene Tür in die Wohnung eines Mehrfamilienwohnhauses in der Tulpenstraße gelangt. Nach dem Durchsuchen der Zimmer gelang den ungebetenen Besuchern mit erbeutetem Bargeld in noch unbekannter Höhe die Flucht. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Gebäudeschaden dürfte mehrere Hundert Euro betragen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Lahr – Schwer verletzt 0 12

Lahr (ots) – Eine schwer verletzte Fußgängerin und ein Schaden von rund 1.000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalles am frühen Montagabend. Eine 30-jährige Mercedes-Lenkerin befuhr gegen 17.40 Uhr die Goethestraße, als sie an einem Fußgängerüberweg die 45-jährige Passantin übersah und sie erfasste. Diese wurde anschließend durch hinzugerufene Helfer des Rettungsdienstes in das Ortenau Klinikum Lahr gebracht. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen