POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Rastatt/Gaggenau

Von Polizeipresse, in Offenburg am .

Offenburg (ots) – Rastatt – Unfall an Ampelanlage

Von Gaggenau in Richtung Rastatt fahrend musste am Mittwoch gegen 14.00 Uhr eine 30-jährige Golf-Fahrerin auf der B 462 in Höhe der Ampelanlage der Abfahrt zur A 5 in Fahrtrichtung Karlsruhe anhalten. Ein nachfolgender Fahrer eines Sattelzuges reagierte zu spät, fuhr auf und verursachte einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Die Golf-Fahrerin wurde beim Unfallgeschehen verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Deren Pkw musste abgeschleppt werden.

Durmersheim – Unfall unter Alkoholeinfluss

Bei der Fahrt auf der L 608 von Neumalsch in Richtung Durmersheim kam in der Nacht zum Donnerstag gegen 00.30 Uhr ein 48-jähriger Rollerfahrer in einer leichten Linkskurve auf Grund seiner alkoholischen Beeinflussung nach rechts von der Straße ab. Dort prallte der Biker gegen ein Verkehrszeichen, überschlug sich und kam im Grünstreifen zum Liegen. Der Mann wurde beim Unfallgeschehen verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein einbehalten. Der Roller wurde mit einem Schaden von etwa 2.000 Euro abgeschleppt.

Iffezheim – Wohnungseinbruch

Über eine Kellertür verschaffte sich ein Einbrecher am Mittwoch zwischen 16.15 Uhr und 19.15 Uhr Zutritt in ein Wohnhaus in der Erlenhofstraße. Im Gebäude wurden mehrere Zimmer durchsucht. Gestohlen wurden Schmuck und Münzen. Hinweise an das Polizeirevier, Telefon 07222/761-0.

Gaggenau – Einbruch festgestellt

Am Mittwochabend gegen 20.00 Uhr wurde festgestellt, dass nach Dienstag 07.15 Uhr in ein Anwesen in der Baden-Badener Straße eingebrochen worden war. Der Täter hatte einen Balkon erklettert und dort ein Fenster aufgehebelt. Im Objekt wurden sämtliche Zimmer durchsucht. Ob und was entwendet wurde steht derzeit noch nicht fest. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

Bischweier – Fahrzeugbrand

Auf der Fahrt auf der B 462 in Höhe der Abfahrt Bischweier bemerkte am Mittwochabend gegen 22.00 Uhr ein Volvo-Fahrer Rauch aus der Motorhaube. Er hielt an und stellte fest, dass Dämmmaterial zur Fahrgastzelle in Brand geraten. Bis zum Eintreffen der Wehrkräfte aus Kuppenheim führte der Autofahrer eigene Löschmaßnahmen durch. Wobei er sich Verletzungen an den Händen zuzog. Er musste zur Behandlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro, der Pkw wurde abgeschleppt.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell


Interessante Artikel