POL-OG: Kehl-Goldscheuer – Betrunken zu schnell gefahren – 3 Verletzte bei Verkehrsunfall 0 1

Kehl (ots) – Am Sonntag, um 02.30 Uhr, befuhr ein Honda die Kornstraße von der Kittersburger Mühle kommend in Richtung Goldscheuer und kam infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte hier gegen zwei Bäume. Alle drei Insassen des Honda wurden hierbei verletzt. Eine Insassin musste durch die Feuerwehr geborgen werden, sie zog sich schwere Verletzungen zu und wurde durch das DRK in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer und ein weiterer Insasse wurden leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde die Alkoholisierung des Fahrers festgestellt und eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Der unfallbeschädigte Honda musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 15.000 Euro. Die Kornstraße war zur Unfallaufnahme und Bergung bis 04.10 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

/kol.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-OG: Renchen – Einbruch in Wohnung 0 13

Renchen (ots) – Noch unbekannte Einbrecher sind am Montagmittag über eine aufgebrochene Tür in die Wohnung eines Mehrfamilienwohnhauses in der Tulpenstraße gelangt. Nach dem Durchsuchen der Zimmer gelang den ungebetenen Besuchern mit erbeutetem Bargeld in noch unbekannter Höhe die Flucht. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Gebäudeschaden dürfte mehrere Hundert Euro betragen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Lahr – Schwer verletzt 0 12

Lahr (ots) – Eine schwer verletzte Fußgängerin und ein Schaden von rund 1.000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalles am frühen Montagabend. Eine 30-jährige Mercedes-Lenkerin befuhr gegen 17.40 Uhr die Goethestraße, als sie an einem Fußgängerüberweg die 45-jährige Passantin übersah und sie erfasste. Diese wurde anschließend durch hinzugerufene Helfer des Rettungsdienstes in das Ortenau Klinikum Lahr gebracht. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen