POL-OG: Friesenheim – Polizeieinsatz nach Bedrohung 0 0

Friesenheim (ots) – Zu einem Einsatz der Polizei kam es gegen Mittag in Friesenheim. Im östlichen Ortskern sperrten starke Polizeikräfte die Straßen rund um das Wohnanwesen eines 56 Jahre alten Mannes ab. Dieser hatte kurz nach 11 Uhr bei einem Telefonat mit einer Betreuerin der Arbeitsförderung seinen Unmut Kund getan. Dabei äußerte er auch Drohungen im Zusammenhang mit einer Schusswaffe. Die alarmierten Beamten des Polizeireviers Lahr und der Polizeihundeführer aus Offenburg haben daraufhin den Bereich um das Wohnanwesen des Mannes weiträumig abgesperrt und gesichert. Gegen 12:20 Uhr konnten die eingesetzten Polizeikräfte den Mann dazu bewegen, das Haus zu verlassen. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurde keine scharfe Schusswaffe aufgefunden. Die Ordnungshüter sicherten allerdings mehrere Schreckschusswaffen samt Munition. Die Ermittlungen wurden durch die Beamten des Polizeireviers Lahr aufgenommen.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-OG: Renchen – Einbruch in Wohnung 0 13

Renchen (ots) – Noch unbekannte Einbrecher sind am Montagmittag über eine aufgebrochene Tür in die Wohnung eines Mehrfamilienwohnhauses in der Tulpenstraße gelangt. Nach dem Durchsuchen der Zimmer gelang den ungebetenen Besuchern mit erbeutetem Bargeld in noch unbekannter Höhe die Flucht. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Gebäudeschaden dürfte mehrere Hundert Euro betragen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Lahr – Schwer verletzt 0 12

Lahr (ots) – Eine schwer verletzte Fußgängerin und ein Schaden von rund 1.000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalles am frühen Montagabend. Eine 30-jährige Mercedes-Lenkerin befuhr gegen 17.40 Uhr die Goethestraße, als sie an einem Fußgängerüberweg die 45-jährige Passantin übersah und sie erfasste. Diese wurde anschließend durch hinzugerufene Helfer des Rettungsdienstes in das Ortenau Klinikum Lahr gebracht. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen