POL-OB: Spielhalle überfallen – Zeugen gesucht


Zeugen gesucht

Oberhausen (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (3.12.) löste die Mitarbeiterin einer Spielhalle auf der Helmholtzstraße den Überfallalarm aus. Alle verfügbaren Streifenwagenbesatzungen machten sich sofort eilig auf den Weg. Nur wenige Minuten später sprachen die ersten Polizisten mit der Überfallenen, die Täter waren da bereits in Richtung Havensteinstraße geflohen.

Die beiden Räuber waren die letzten Gäste in der Spielhalle. Kurz vor 1 Uhr gingen sie zu der Mitarbeiterin und forderten in nicht akzentfreiem Deutsch Bargeld. Ein Räuber bedrohte sie dabei mit einem Messer. Mit ihrer Beute flüchteten die Räuber danach sofort.

Der mit Messer bewaffnete Räuber war etwa 55 Jahre alt und ca. 160 cm groß. Der Angreifer hatte ein südländisches Erscheinungsbild und kurze graue Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke.

Sein Komplize hatte ebenfalls ein südländisches Erscheinungsbild. Er war etwa 45 Jahre alt, ca. 185 cm groß und von schlanker Statur. Er hatte mittellange braune Haare und trug eine graue Jacke.

Kennen Sie die Räuber oder können Hinweise auf ihre Identität geben? Haben sie die Räuber auf der Flucht beobachtet oder können Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt das KK12 telefonisch (0208 8260) oder als Email (Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere

Categories