POL-OB: Einbrecher aktiv – Wochnungseinbruchsradar Oberhausen


POL-OB: Einbrecher aktiv - Wochnungseinbruchsradar Oberhausen
Foto Einbruchsradar Polizei Oberhausen

Ein Dokument

Oberhausen (ots) – Gefahr durch reisende Einbrecherbanden noch lange nicht gebannt!

In den letzten Tagen (3.- 9.11.2017) waren Einbrecher wieder vermehrt unterwegs. 22 Wohnungseinbrüche wurden angezeigt, von denen 5 an gut gesicherten Türen und Fenstern oder wachsamen Nachbarn scheiterten.

Die Kriminellen verschafften sich auch Zugang zu MEHRFAMILIENHÄUSERN. Deshalb nochmals unsere Bitte: Lassen Sie keine Fremden ungesehen in Ihr Haus. Einmal unkontrolliert im Treppenhaus suchen sie sich geeignete Wohnungen, deren Bewohner zu diesem Zeitpunkt nicht Zuhause sind. In Windeseile brechen Sie die Wohnungstüren auf und durchsuchen die Räume nach Wertsachen. Unerkannt verlassen sie dann wieder mit dem Diebesgut das Haus.

Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor:

   - Sofort per Notruf 110 verdächtige Wahrnehmungen melden! 
   - Sichern Sie Ihre Fenster und Türen! 

Unsere Polizeiexperten beraten Sie kostenlos – auch in Ihren eigenen 4-Wänden! Terminvereinbarung unter 0208 826 4511

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Monika Friske
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere