POL-MS: Schwerpunktkontrollen auf der A 1 – Ablenkung und ihre Folgen – Einladung zur Informationsveranstaltung 0 1

POL-MS: Schwerpunktkontrollen auf der A 1 - Ablenkung und ihre Folgen - Einladung zur Informationsveranstaltung
Foto: Polizei Münster (Das Foto zeigt ein Symbolfoto für die vielen Ablenkungsfaktoren in einem Fahrzeug)

Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.

Münster (ots) – Nachtrag zur Pressemitteilung “Ablenkung – Eine oft unterschätzte Gefahr auf unseren Autobahnen” (ots vom 05.01.2017, 11:12 Uhr)

Die Verkehrssicherheitsberater Martina Habeck und Christoph Becker informieren am Montagmorgen (15.1., ab 11 Uhr) im Rahmen der dreiwöchigen Schwerpunktkontrolle auf der Autobahn 1 an der Raststätte “Tecklenburger Land West” zum Thema Ablenkung im Straßenverkehr. Medienvertreter sind um 11 Uhr herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Klein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-MS: Werkzeug aus Firmenwagen gestohlen – Zeugen gesucht 0 14

Münster (ots) – Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Samstag (20.1., 20 Uhr) bis Montag (22.1., 6:30 Uhr) an der Dorffeldstraße Ecke Bertolt-Brecht-Straße aus einem Firmenwagen zahlreiches Werkzeug.

Die Diebe brachen das Schloss der Hecktür auf und gelangten so in den Wagen. Daraus schleppten die Unbekannten Sägen, Schraubwerkzeuge, Bohrhammer, Winkelschleifer und einen Kreuzlinienlaser. Mit der Beute der Marken Makita und Bosch, im Wert von insgesamt 3.500 Euro, verschwanden die Diebe unerkannt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

POL-MS: Schüler angefahren – Zeugen gesucht 0 22

Münster (ots) – Ein unbekannter Autofahrer streifte am Samstagabend (20.1., 23:20 Uhr) auf der Derßenbrockstiege den Fahrradlenker eines 17-jährigen Schülers.

Der Münsteraner war mit seiner Leeze in Richtung Häger unterwegs, als sich von hinten zügig ein Auto näherte. Der Wagen überholte den Jugendlichen kurz vor der Eisenbahnbrücke, ohne ausreichenden Sicherheitsabstand und stieß mit dem Außenspiegel gegen den Lenker des 17-Jährigen. Der Münsteraner stürzte und verletzte sich leicht an der Hand.

Der Unbekannte fuhr weiter, ohne anzuhalten. Bei dem Auto handelt es sich um einen dunklen Kleinwagen, eventuell einen Opel Corsa. An dem Wagen war ein Kennzeichen mit “ST” aus Steinfurt angebracht.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen