POL-MS: Fahrerin bei Unfall schwer verletzt – 18.000 Euro Sachschaden

Münster (ots) – Bei einen Unfall am Dienstagmorgen (20.06., 07:25 Uhr) auf der Autobahn 1 in Richtung Dortmund zwischen der Anschlussstelle Greven und dem Autobahnkreuz Münster Nord wurde eine 27-jährige Osnabrückerin schwer verletzt. Sie fuhr im stockenden Verkehr mit ihrem Mini auf den VW Golf einer 30-jährigen Frau, ebenfalls aus Osnabrück, auf. Rettungskräfte brachten die Unfallverursacherin in ein Krankenhaus. An den Autos entstand Sachschaden in einer Höhe von insgesamt 18.000 Euro.

Verfasser: Michael Volmer

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Kategorie Münster

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

Schreibe einen Kommentar