POL-ME: Radfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt – Monheim – 1706086

POL-ME: Radfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt - Monheim - 1706086
Symbolbild: Rettungseinsatz

Mettmann (ots) – Am Sonntag, dem 18.06.2017, gegen 19:35 Uhr, ereignete sich auf der Baumberger Chaussee in Monheim ein Alleinunfall eines Fahrradfahrers.

Der 66-jährige Mann aus Monheim befuhr mit seinem Fahrrad den Geh- und Radweg der Baumberger Chaussee in Fahrtrichtung Monheim. Während seiner Fahrt fuhr er zu weit nach links, drohte in den Grünstreifen zu geraten und bremste sein Rad daraufhin stark ab. Dabei stürzte er über den Fahrradlenker und fiel zu Boden.

Bei dem Sturz verletzte er sich so schwer, dass ein angeforderter Rettungswagen ihn in ein Krankenhaus bringen musste, wo er zur stationären Behandlung verblieb.

Am Fahrrad des Monheimers entstand kein erkennbarer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Kategorie Mettmann

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

Schreibe einen Kommentar