POL-ME: Drogen, Alkohol und massiver Sachschaden – Langenfeld – 1802053

POL-ME: Drogen, Alkohol und massiver Sachschaden - Langenfeld - 1802053
beschädigter Ford

Mettmann (ots) – Am Sonntagabend des 11.02.2018, gegen 20:35 Uhr, kam es an der Felix-Wankel-Straße in Langenfeld-Berghausen zu einem Verkehrsunfall unter Alkohol- sowie Drogeneinfluss und 8000,- Euro Sachschaden. Der 33-jährige Fahrer eines Seat befuhr mit seinem Pkw die Felix-Wankel-Straße und beabsichtigte, nach links (ebenfalls Felix-Wankel-Straße) abzubiegen. Dabei kam der Seat des 33-Jährigen ins Rutschen und prallte gegen die Fahrerseite eines am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford Fiesta. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge massiv beschädigt. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme mussten die Polizeibeamten feststellen, dass der 33-Jährige deutlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen steht. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,0 Promille, ein Drogentest verlief ebenfalls “positiv”. Es folgten Blutprobenentnahmen, die Einleitung eines Strafverfahrens sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.