POL-MA: Wiesloch/BAB 6: Auffahrunfall – Verursacher flüchtig

Von Polizeipresse, in Mannheim am .

Mannheim (ots) – Einen Verkehrsunfall verursachte am Mittwochmorgen ein unbekannter Autofahrer auf der A 6 zwischen der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg und dem Autobahnkreuz Walldorf. Der Unbekannte war gegen 9.20 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen der A 6 in Richtung Mannheim unterwegs. Bei Tempo 130 wechselte er kurz vor einem 46-jährigen Mercedes-Vito-Fahrer auf die linke Fahrspur, so dass dieser eine Vollbremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Ein dahinter fahrender 47-Jähriger konnte seinen Nissan nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Vito auf. Die beiden Fahrzeuge kamen schließlich auf der Standspur zum Stehen. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf rund 11.000 Euro geschätzt.

Vom flüchtigen Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen kleinen schwarzen Opel gehandelt haben soll, der mit zwei weiblichen Personen besetzt war.

Zeugen des Unfalls, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Walldorf, Tel.: 06227/35826-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Interessante Artikel