POL-MA: Mannheim: Mit “Antanztrick” Geldbörse entwendet – Zeugen verfolgen Täter – Geldbörse wiedererlangt – Zeugen gesucht

Mannheim (ots) – Mit dem sogenannten “Antanztrick” gelang es einem bislang unbekannten Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz nach Mitternacht, einem 55-jährigen Mann an der Straßenbahnhaltestelle am Marktplatz die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Herschelplatz. Nachdem das Opfer mehrere Zeugen zu Hilfe rief, verfolgten diese den Täter, worauf dieser nach etwa 100 Meter den Geldbeutel wegwarf. Die Passanten übergaben den Geldbeutel an den Besitzer, wie sich herausstellte, war nichts entwendet worden. Beschreibung des Täters: Alter Anfang 20, ca. 180 cm groß, sehr schlank, schwarze, sehr kurze krause Haare. Trug dunkle Trainingshose, dunkle Joggingjacke mit Kapuze, bräunliche Turnschuhe mit blauen Streifen und dunkles Basecap.

Zeugen, insbesondere die Personen, die den Täter verfolgt haben, werden gebeten sich unter Telefon 0621/12580 beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.