POL-MA: Mannheim-Käfertal: Zwei Leichtverletzte nach Wohnungsbrand

Mannheim (ots) – Aus bislang ungeklärter Ursache brannte es am frühen Montagmorgen in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Käfertal.

Bei Eintreffen der Polizei gegen 06:00 Uhr hatten sich die Bewohner des betroffenen Hauses bereits auf die Straße geflüchtet. Ersten Erkenntnissen zufolge liegt die Brandausbruchstelle im 1. OG des Gebäudes. Die Flammen selbst hatte die Feuerwehr bereits nach kurzer Zeit erstickt, die Lüftungsmaßnahmen dauerten dann noch etwas länger an. Letztlich konnte die Sperrung der Neustadter Straße aber bereits gegen 06:35 Uhr wieder aufgehoben werden.

Der Sachschaden wurde durch die Feuerwehr auf rund 25.000 Euro geschätzt. Zwei Frauen im Alter von 57 und 60 Jahren erlitten durch eingeatmete Rauchgase leichte Verletzungen und wurden vorsorglich in ein Mannheimer Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Bewohner des Hauses wurden lediglich ambulant behandelt.

Derzeit befindet sich der Brandermittler des Polizeireviers Käfertal am Brandort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.