POL-MA: Mannheim/BAB 656: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss – erheblicher Sachschaden entstanden

Mannheim/BAB 656 (ots) – Einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursachte am Sonntagabend eine 45-jährige Autofahrerin auf der A656 bei Mannheim. Die Frau war gegen 21.20 Uhr mit ihrem Nissan auf dem mittleren Fahrstreifen der A656 in Richtung Heidelberg unterwegs. Am Autobahnkreuz Mannheim staute sich der Verkehr in der Überleitung zur A 6 in Richtung Heilbronn bis zum Stillstand. Dies bemerkte die 45-Jährige nach derzeitigem Kenntnisstand aufgrund Alkoholeinflusses und nicht angepasster Geschwindigkeit zu spät und fuhr einem 26-jährigen BMW-Fahrer, der am Stauende bereits zum Stillstand gekommen war, auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die beiden Fahrer kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch im Atem der Nissan-Fahrerin. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 0,7 Promille. Ihr wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein der 45-Jährigen wurde einbehalten. Gegen sie wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.