Press "Enter" to skip to content

POL-MA: Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Offenbar unter Drogeneinfluss verursachte am Dienstagabend ein 20-jähriger Autofahrer in Eppelheim einen Verkehrsunfall mit beträchtlichem Sachschaden. Der junge Mann war gegen 19 Uhr mit seinem 3er BMW auf der Hebelstraße in Richtung Hildastraße unterwegs. Nach der Einmündung zur Wieblinger Straße geriet er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Mercedes. Dabei wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten deutliche Anzeichen für Drogenkonsum bei dem 20-Jährigen. Ein Alkoholtest verlief ohne Befund. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabisprodukte. Dem BMW-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Es sieht nun einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung entgegen. Sein Führerschein wurde zu den Akten genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell