POL-LB: Verkehrsunfall in Ludwigsburg, Sachsenheim, Ditzingen, Bietigheim-Bissingen und Sindelfingen 0 1

Ludwigsburg (ots) – Ludwigsburg: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Samstagmorgen gegen 08:00 Uhr wurde die Polizei von einem Zeugen auf einen 36-jährigen Fahrer eines Mitsubishis aufmerksam gemacht. Dieser stand bereits seit einiger Zeit mit laufendem Motor in der “Alten Steige” in Ludwigsburg und der Fahrer hatte seinen Kopf auf dem Lenkrad abgelegt. Durch die Beamten wurde eine Kontrolle durchgeführt. Die Kontrolle ergab, dass der Fahrer nicht unerheblich alkoholisiert war. Im Zuge der Ermittlungen wurde festgestellt, dass durch den Fahrer zuvor in der Steinheimer Straße in Ludwigsburg-Poppenweiler eine Verkehrsinsel überfahren worden war. Dabei wurde ein Verkehrszeichen beschädigt. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und stoppte sein Fahrzeug in der “Alten Steige”, wo er dem Zeugen aufgefallen war. Der 36-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde einbehalten.

Sachsenheim: Unfall unter Alkoholeinwirkung

In der Schloßgartenstraße in Sachsenheim beschädigte am späten Freitagabend ein 45-jähriger Mann beim Ausparken mit seinem VW zwei geparkte Fahrzeuge. Der Vorgang konnte von Zeugen beobachtet werden, welche den Mann ansprachen. Trotzdem verließ er die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Fahrer konnte im Nachgang ausfindig gemacht werden. Bei ihm konnte eine erhebliche Alkoholbeeinflussung festgestellt werden. Den Führerschein musste er abgeben. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 4.500 Euro, verletzt wurde niemand.

Ditzingen: Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

Der 45-jährige Fahrer eines Audi befuhr am Samstag gegen 17.15 Uhr die Gerlinger Straße in Fahrtrichtung Gerlingen. Eine 34-jährige Pkw-Lenkerin eines Renaults befuhr die Siemensstraße in Fahrtrichtung Stuttgart. Vermutlich auf Grund Unachtsamkeit übersah der Audi-Lenker das Rotlicht für seine Fahrspur, fuhr in den Kreuzungsbereich ein und beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Verletzte wurde niemand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 13.000 Euro.

Bietigheim-Bissingen: Zwei verletzte Pkw-Lenker nach Verkehrsunfall

Zu einer Kollision zwischen einem 67-jähriger VW-Fahrer und einem 56-jährigen Daimler-Benz-Fahrer kam es am Samstag gegen 06.15 Uhr im Einmündungsbereich der K 1636 und der Schwarzwaldstraße. Der 67-jährige Pkw-Lenker wollte von der Schwarzwaldstraße auf die K1636 einfahren und übersah hierbei den von links kommenden Daimler-Benz. Beide Unfallbeteiligte wurden hierbei verletzt. Die Beteiligten wurden mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Sindelfingen: Verkehrsunfall durch Unterzucker

Am Samstagmittag gegen 13:30 Uhr ereignete sich in Sindelfingen in der Leipziger Straße ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 81-jähriger Fahrer eines Mercedes verlor aufgrund Unterzucker das Bewusstsein und kam in der Folge am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Kurze Zeit später wurde er von einem Zeugen geweckt. Der diabeteskranke Fahrer kam zu Bewusstsein, erschrak sich dabei und betätigte das Gaspedal. Sein Fahrzeug beschleunigte und fuhr auf einen vor ihm stehenden Nissan auf. Dieser wurde aufgrund der Wucht des Aufpralls auf einen davor abgestellten VW Golf geschoben. Die beiden Fahrzeuge waren am rechten Fahrbahnrand abgestellt und unbesetzt. Der Rettungsdienst war mit einem Fahrzeug und drei Mann im Einsatz. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-LB: Bietigheim-Bissingen: Rotlicht-Unfall – Polizei sucht Zeugen 0 13

Ludwigsburg (ots) – Noch nicht geklärt sind die Umstände eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag gegen 15:25 Uhr an der Einmündung Stuttgarter Straße / Bahnhofstraße ereignet hat. Der 30-jährige Fahrer eines Ford wollte von der Stuttgarter Straße nach links in die Bahnhofstraße abbiegen und eine 47-jährige Frau war mit ihrem VW auf der Bahnhofstraße unterwegs und wollte nach links auf die Stuttgarter Straße in Richtung Heilbronn fahren. Einer der beiden muss dabei das Rotlicht der Lichtzeichenanlage nicht beachtet haben und es kam zum Zusammenstoß. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

POL-LB: Ingersheim: Unfallflucht; Kornwestheim: Unfallflucht 0 21

Ludwigsburg (ots) – Ingersheim: Unfallflucht

Aus dem Staubgemacht hat sich ein unbekannter Verkehrsteilnehmer, nachdem er am Sonntagabend gegen 19:15 Uhr auf dem Parkplatz an der Fischerwörthstraße einen dort abgestellten BMW angefahren und dabei etwa 2.500 Euro Sachschaden angerichtet hatte. Zeugen bemerkten einen silberfarbenen 5er-BMW mit Ludwigsburger Kennzeichen, der den Schaden vermutlich mit der Anhängerkupplung verursacht hatte. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, entgegen.

Kornwestheim: Unfallflucht

Etwa 3.000 Euro Sachschaden hat ein unbekannter Autofahrer angerichtet, der am Sonntag zwischen 14:15 und 18:45 Uhr auf dem Parkplatz der Lasertag-Arena abgestellten Dacia angefahren und sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hat. Möglicherweise wurde er beobachtet, da er am Dacia einen Zettel mit einer Telefonnummer hinterließ, die jedoch nicht vergeben ist. Das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, bittet um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen