POL-LB: Sindelfingen/B464: Folgenschweres Überholmanöver; Sindelfingen: Geparkten Transporter beschädigt; Leonberg/B295: Unfall nach Fahrstreifenwechsel


Ludwigsburg (ots) – Sindelfingen/B464: Folgenschweres Überholmanöver


Besonders eilig hatte es am Donnerstagabend gegen 21:15 Uhr der Fahrer eines Kleintransporters auf der B464. Auf Höhe Sindelfingen überholte er in Fahrtrichtung Renningen trotz Gegenverkehr. Um eine Kollision zu verhindern, musste ein ihm entgegenkommender LKW-Fahrer eine Vollbremsung einleiten. Zwar konnte der hinter dem Laster fahrende 65-jähriger Fahrer eines VW noch rechtzeitig bremsen, den beiden hinter ihm befindlichen Fahrzeuglenkern gelang dies jedoch nicht. Sowohl der 29-jährige Fahrer eines VW als auch ein 58-jähriger Ford-Fahrer fuhren auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt hingegen fort, ohne sich um das Geschehen zu kümmern. Bei seinem Fahrzeug soll es sich um einen Sprinter gehandelt haben. Die Polizei Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, bittet Zeugen sich zu melden.

Sindelfingen: Geparkten Transporter beschädigt

Einen Schaden von knapp 2.000 Euro richtete ein Unbekannter an einem geparkten Ford Kleintransporter an. Das Fahrzeug war in der Nacht zum Donnerstag in der Stuttgarter Straße in Sindelfingen am Straßenrand abgestellt. Als der Fahrer am Donnerstagmorgen zu seinem Wagen zurückkam, stellte er Unfallschäden an der hinteren linken Seite fest. Vom Verursacher fehlte jedoch jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0 entgegen.

Leonberg/B295: Unfall nach Fahrstreifenwechsel

Kurz vor der Abfahrt nach Warmbronn kam es am Dienstag gegen 19:10 Uhr auf der B295 zwischen Leonberg und Weil der Stadt zu einem Unfall. Vermutlich unterschätzte die 67-jährige Fahrerin eines BMW beim Fahrstreifenwechsel die Geschwindigkeit einer vor ihr fahrenden 49-jährigen in einem Fiat. Die BMW-Lenkerin wechselte auf die rechte Spur, konnte dann jedoch ihre Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig verringern und fuhr auf den Fiat auf. Dabei wurde die 49-Jährige leicht verletzt. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell


Kommentiere