POL-LB: Leonberg: zwei Radler bei Kollision leicht verletzt und Vorfahrt missachtet; Gäufelden: Unfall beim Überholen; Herrenberg: Brand eines Einfamilienhauses

Ludwigsburg (ots) – Leonberg-Eltingen: zwei Radler bei Kollision leicht verletzt

Am Samstag kurz vor 21:00 Uhr kam es auf einem Verbindungsweg zwischen dem Schopflochweg und der Balinger Straße in Eltingen zu einem Zusammenstoß zweier Radfahrer. Ein Elfjähriger und sein Begleiter waren versetzt zueinander in Richtung der Balinger Straße unterwegs, als ihnen eine 54-jährige Radlerin entgegen kam. Beim Befahren einer uneinsehbaren Kurve streiften sich die Frau und das Kind, worauf beide stürzten. Beide Unfallbeteiligte wurden verletzt und mussten anschließend vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden.

Leonberg: Vorfahrt missachtet

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 17:20 Uhr in der Brennerstraße in Leonberg ereignete. Eine 37 Jahre alte VW-Lenkerin fuhr in Richtung Ortsmitte und ordnete sich im Einmündungsbereich mit der Poststraße vermutlich aus Unachtsamkeit fälschlicherweise auf dem Linksabbiegestreifen ein. Als sie nun geradeaus weiter in die Kreuzung einfuhr, obwohl die Ampel der Geradeausspur „rot“ zeigte, stieß die mit dem BMW einer 27-Jährigen zusammen, die bei „grün“ aus der Poststraße heraus fuhr. Im Fahrzeug der 37-Jährigen befanden sich ein Säugling und ein Kleinkind, die beide vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Gäufelden-Tailfingen: Unfall beim Überholen

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalles, der sich am Sonntag gegen 16:10 Uhr auf der Kreisstraße 1037 von Gäufelden-Tailfingen in Fahrtrichtung Herrenberg-Gültstein ereignete. Insgesamt fünf Fahrzeuge befuhren hintereinander die K 1037. Ein bislang unbekannter Lenker eines Audi fuhr mit langsamer Geschwindigkeit voraus, dahinter befand sich ein Unbekannter in einem Smart. Anschließend folgte ein 18-jähriger Mercedes-Fahrer. Ein weiteres Fahrzeug mit unbekanntem Lenker befand sich dahinter. Und ein 48-jähriger Fahrer eines BMW fuhr am Schluss der Kolonne. Der Smart überholte schließlich den langsam fahrenden Audi. Der 48-jährige BMW-Lenker beabsichtigte hierauf, vermutlich da er sah, dass die anderen vor ihm fahrenden Fahrzeuge keine Überholungsabsicht anzeigten, ebenfalls zu überholen. Mutmaßlich übersah der 18-Jährige im Mercedes dieses Überholmanöver und scherte ebenfalls aus, als sich der BMW bereits auf seiner Höhe befand. In der Folge kollidierten diese beiden Fahrzeuge. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, sucht nun Zeugen, insbesondere die Fahrer der Fahrzeuge, die sich ebenfalls in der Kolonne befunden haben.

Herrenberg-Oberjesingen: Brand in Einfamilienhaus

Die Freiwillige Feuerwehr Herrenberg rückte am Sonntag kurz vor 22:30 Uhr mit sieben Fahrzeugen und 36 Wehrleuten zu einem Brandalarm in die Spreestraße in Oberjesingen aus. Die Bewohner eines Hauses waren durch ungewöhnliche Geräusche geweckt worden und bemerkten schließlich eine starke Rauchentwicklung im Erdgeschoss. Geistesgegenwärtig verließen sie das Gebäude schnell und alarmierten die Feuerwehr. Nach etwa einer halben Stunde hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr unter Kontrolle. Mutmaßlich war ein technischer Defekt in einem Verteilerkasten im Erdgeschoss ursächlich für den Brand. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 200.000 Euro. Das Einfamilienhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Bewohner des Hauses kamen bei Verwandten unter.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Kategorie Ludwigsburg

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

Schreibe einen Kommentar