Verbinde dich mit uns

Konstanz

POL-KN: Versuchter Raub

Friedrichshafen (ots) – Von hinten angegriffen und ins Gebüsch gestoßen wurde eine 21-jährige Frau am Dienstagmorgen gegen 06:45 Uhr, als sie auf ihrem Weg zur Arbeit den Fuß- und Radweg am Bodenseecenter benutzte. Der unbekannte Täter schlug auf die am Boden liegende Geschädigte ein und versuchte ihr das Handy, welches sie in den Händen hielt, zu entreißen. Das Opfer konnte sich jedoch erfolgreich dagegen wehren. Bereits kurz vor dem Vorfall war die Frau durch den unbekannten Täter angesprochen und nach ihrer Handynummer gefragt worden. Die 21-Jährige gab ihre Nummer jedoch nicht heraus und ging weiter. Auf dem Fuß- und Radweg zwischen dem Bodenseecenter und der Ailinger Straße entlang des Sportplatzes bei der Graf-Soden-Realschule versuchte der Täter dann, wie beschrieben, das Handy der Frau zu rauben. Den unbekannten männlichen Täter beschreibt die Geschädigte wie folgt: 20 bis 30 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlanke Figur und dunkel bekleidet. Die Kriminalpolizei Friedrichshafen sucht Zeugen, die zur fraglichen Zeit verdächtige Wahrnehmungen im dortigen Bereich gemacht haben. Hinweise werden unter Tel: 07541/701-0 entgegengenommen.

Straub

Tel: 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Mehr in Konstanz

Nach oben