Verbinde dich mit uns

Konstanz

POL-KN: Randalierer auf der Fahrbahn

Ravensburg (ots) – Ein Mann sprang am Freitagnachmittag in Ravensburg auf der Fahrbahn herum, schlug auf vorbeifahrende Autos ein und zwang Pkws zum Anhalten. Der Polizei wurde gegen 15.35 Uhr eine Person gemeldet, welche im Bereich der O.E.W.-Straße und der Schützenstraße auf der Fahrbahn herumspringen würde. Dieser Mann sprang vor Autos und zwang diese so zum Anhalten. Ferner schlug der Mann auf die angehaltenen Autos ein oder schlug auf vorbeifahrende Autos ein. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Mann im Bereich der O.E.W.-Straße feststellen. Dieser sprang vor den Augen der eingetroffenen Beamten vor einen roten Kleinwagen und zwang so die Fahrerin anzuhalten. Die Beamten nahmen den Randalierer fest, wogegen sich dieser wehrte. Während die Polizeibeamten damit beschäftigt waren, den Mann zu überwältigen, setzte die Fahrerin des roten Kleinwagens die Fahrt fort. Der in einer psychischen Ausnahmesituation befindliche 28-jährige Mann wurde in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Die Fahrerin des roten Kleinwagens, sowie weitere Fahrzeuglenker, welche durch den 28-Jährigen angegangen wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Ravensburg, Telefon 0751/8030, in Verbindung zu setzen.

Leibfarth

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Mehr in Konstanz

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben