Köln

POL-K: 161201-5-K Unbekannte Frau tot aufgefunden

ein Dokument zum Download

Köln (ots) – Polizei Köln sucht mit Plakaten nach einem Zeugen

Nachtrag zu den Pressemitteilungen Ziffer 1 vom 24. November 2016, Ziffer 2 und 5 vom 25. November 2016

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Mit einem Fahndungsplakat suchen die Ermittler der Mordkommission nach dem Besitzer oder Nutzer eines dunklen Pick-Ups. Das Fahrzeug mit Ladefläche stand nach derzeitigem Ermittlungsstand in der Tatnacht in der Leipziger Straße unweit einer Packstation und dem Fußweg zur Turnhalle der dortigen Schule. Die Mordkommission sucht den Fahrer oder Halter dieses Kraftfahrzeugs als Zeugen.

Heute Vormittag (1. Dezember) verteilten Polizisten die Fahndungsplakate an zahlreiche Privathaushalte in Tatortnähe.

Bereits gestern (30. November) suchten Polizeitaucher einen Teich in der Lübecker Straße nach weiteren Beweismitteln ab. Die Suche blieb jedoch erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.

Die Mordkommission fragt:

Wer kennt eine Person, die einen dunklen Pick-Up in Köln-Weiden nutzt oder abgestellt hatte?

Wer hat einen dunklen Pick-Up im Bereich Köln-Weiden in der Nacht vom 23. auf den 24. November 2016 gesehen?

Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit dem Tötungsdelikt in Verbindung stehen könnten?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Mail an [email protected] (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Quelle


Über den Author

Polizeipresse

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Schreibe jetzt ein Kommentar

Klick hier um ein Kommentar zu hinterlassen

Jetzt Gefällt mir klicken!