POL-KA: (KA) Philippsburg- Nach Unfall Fahrzeug ausgebrannt

Philippsburg (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 2 Uhr hat eine 19-jährige Ford-Fahrerin noch Glück gehabt. Sie war auf der Bundesstraße 35 von Germersheim in Richtung Bruchsal unterwegs, als sie auf Höhe von Huttenheim einem Reh ausweichen musste. Sie kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Als das Auto zum Stillstand kam, begann es zu brennen. Die junge Frau konnte sich glücklicherweise leicht verletzt aus dem Fahrzeug retten. Die Feuerwehr Huttenheim war mit drei Fahrzeugen und 12 Kräften bei dem bereits im Vollbrand stehenden Ford im Einsatz. Dazu musste die Straße bis gegen 3.45 Uhr gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Kategorie Karlsruhe

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

Schreibe einen Kommentar