POL-KA: (KA) Karlsruhe – Trotz Rotlicht auf die Fahrbahn getreten

Von Polizeipresse, in Karlsruhe am .

Karlsruhe (ots) – Leichte bis mittelschwere Verletzungen hat eine 50 Jahre alte Fußgängerin am Donnerstagvormittag bei einem Unfall am Entenfang erlitten. Die Frau war kurz vor 11.00 Uhr an der Ecke Rheinstraße trotz roter Ampel auf die Fahrbahn getreten, um noch eine Straßenbahn zu erreichen. Ein in stadtauswärtiger Richtung fahrender Pkw-Lenker konnte den Unfall nicht mehr verhindern und erfasste die Frau derart, dass sie auf die Fahrbahn geworfen wurde. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur vermutlich ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der beim Unfall entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 2.500 Euro beziffern.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Interessante Artikel