Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Karlsruhe (ots) – (KA) Karlsruhe – 46-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird am Donnerstagnachmittag ein 46-jähriger Algerier dem Haftrichter vorgeführt. Der Mann wird beschuldigt, versucht zu haben, am Mittwochnachmittag in einem Kaufhaus einer Kundin Wertgegenstände aus der Handtasche zu stehlen. Er wurde von einem Ladendetektiv bei dem Vorhaben beobachtet und noch vor Vollendung des Diebstahls angesprochen. Dem 46-Jährigen wird außerdem vorgeworfen, seit dem 17. November bereits sieben Diebstähle begangen zu haben. So soll er allein am 23. November in drei Kaufhäusern Gegenstände im Wert von ca. 460 Euro gestohlen haben.

Dr. Tobias Wagner, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle


Über den Author

Polizeipresse

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Schreibe jetzt ein Kommentar

Klick hier um ein Kommentar zu hinterlassen

Jetzt Gefällt mir klicken!