POL-HSK: Raser gestoppt 0 0

Eslohe (ots) – Am Donnerstag kontrollierte der Verkehrsdienst den morgendlichen Straßenverkehr in Eslohe-Frielinghausen. Die Beamten bauten ihre Kontrollstelle auf der Kreisstraße 32 in Richtung Bundestraße auf. Die Höchstgeschwindigkeit von 50km/h wurde leider nicht von allen Verkehrsteilnehmern beachtet. Innerhalb von vier Stunden mussten 15 Verkehrsteilnehmer ein Verwarngeld vor Ort bezahlen. Fünf Fahrzeuge waren mit über 71km/h auf der Straße unterwegs. Diese erhalten neben einem Bußgeldbescheid auch Post aus Flensburg. Zwei Fahrer müssen sich zudem mit dem öffentlichen Nahverkehr anfreunden. Bei Messungen von 89 und 94km/h kommt neben einem hohen Bußgeld und Punkten auch die Einziehung des Führerscheins hinzu. Die Polizei kontrolliert nicht aus Geldmangel die Geschwindigkeit. Zu schnelles Fahren ist weiterhin der Killer Nr. 1 auf unseren Straßen. Unabhängig von der Frage, wer den Unfall verursacht hat, entscheidet die Geschwindigkeit über die Unfallfolge – sie entscheidet über Leben oder Tod.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-HSK: Mann stirbt bei Verkehrsunfall 0 4

Marsberg (ots) – Bei einem Verkehrsunfall in Obermarsberg verstarb am Donnerstag um 12:35 Uhr ein 62-jähriger Mann aus Brilon. Sein Wagen war von der Straße abgekommen. Nach ersten Ermittlungen fuhr der Briloner über den abschüssigen Frohntalweg in Richtung Leitmarer Straße. Im Bereich einer 90-Grad-Kurve kam der Mann von der Straße ab und fuhr geradeaus. Hier rutschte das Auto eine Böschung hinab, überschlug sich und blieb auf der Leitmarer Straße auf dem Dach liegen. Die schnell eintreffenden Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

POL-HSK: Sturmtief Friederike fegt über das Sauerland 0 3

Hochsauerlandkreis (ots) – Auch der Hochsauerlandkreis bekam die Wucht des Sturmtiefs „Friederike“ zu spüren. Zwischen 10 bis 15 Uhr wurde die Polizei zu 142 witterungsbedingten Einsätzen gerufen. Ein Schwerpunkt der Einsätze lag in Arnsberg und Sundern. Gegen 14.30 Uhr zog der Sturm langsam ab. Das Führerhaus eines 49-jährigen Lkw-Fahrers wurde auf der Bundesstraße 55 am Hennesee von einem umstürzenden Baum getroffen. Der Mann aus Dortmund konnte sich schwer verletzt aus dem stark beschädigten Fahrerstand befreien. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund weiterer umstürzender Bäume musste die Bundesstraße im Bereich des Hennesees gesperrt werden. An einem Krankenhaus in Arnsberg-Hüsten zerstörte der Sturm Teile einer Dachverkleidung. Diese stürzten teilweise zu Boden. Die Polizei sperrte den Gefahrenbereich ab. Verletzt wurde niemand. Umgestürzte Bäume blockieren noch immer unzählige Straßen. Die Räumung der Fahrbahnen wird noch einige Zeit andauern. Mit Behinderungen ist zu weiterhin zu rechnen. Aufgrund der hohen Anzahl der Anrufe kam es teilweise zu Wartezeiten, da nicht alle Notruf direkt angenommen werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen