POL-HSK: Dieb schläft in Zelle

Arnsberg/Meschede (ots) – Nach einem Taschendiebstahl schlief ein 47-jährige Dieb seinen Rausch im Gewahrsam der Polizei aus. Gegen 22.30 Uhr entwendete der Arnsberger im Zug nach Meschede seinem ebenfalls stark alkoholisierten Bekannten aus Meschede die Geldbörse. Nachdem hieraus ein Streit entstand, flüchtete der Täter auf die Zugtoilette. Durch die Zugbegleiterin und anderen Fahrgästen wurde die Toilettentür geöffnet. Anschließend wurde der Arnsberger am Mescheder Bahnhof an die bereits wartenden Polizisten übergeben. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten weitere Gegenstände und Bargeld, bei denen es sich möglicherweise ebenfalls um Diebesgut handelt. Zudem fanden die Polizisten Betäubungsmittel bei dem Mann. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung wurde er ins Mescheder Polizeigewahrsam gebracht. Dieses konnte er am nächsten Morgen verlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.