Verbinde dich mit uns

Herford

POL-HF: Wohnungseinbrüche – Vier Taten mit Beginn der Dämmerung

32602 Vlotho (ots) – (hay) Im Bereich Vlotho wurden der Polizei vier weitere Einbrüche vom Freitag bekannt. Im Nachtigallenweg drangen unbekannte Täter gegen 21:10 Uhr in ein Mehrfamilienhaus ein. Das Holzfenster zum Schlafzimmer wurde aufgehebelt und die Wohnung durchsucht. Eine Zeugin beobachtete zur Tatzeit eine dunkel bekleidete Person mit Taschenlampe. In der Straße Fuchsholz gingen die unbekannten in der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 19:45 Uhr gleich zwei Häuser an. Bei einem Einfamilienhaus wurde ebenfalls ein Fenster aufgehebelt und die Räume durchsucht. Bei einem benachbarten Mehrfamilienhaus wurde die Glasscheibe einer Terrassentür beschädigt und ebenfalls das Gebäude betreten. An der Straße Am Klusberg ist an einem Einfamilienhaus das Schlafzimmerfenster aufgehebelt worden. In allen Fällen konnte zum Zeitpunkt der Tatortaufnahme das mögliche Diebesgut noch nicht genau benannt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.400 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer 05221 888-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Mehr in Herford

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben