POL-HF: Verkehrsunfall mit Personenschaden – Pedelec-Fahrer stößt mit Streifenwagen zusammen 0 1

Herford (ots) – (ms) Am Sonntagmittag gegen 12.20 Uhr befuhr ein Streifenwagen der Polizei Herford die Lübberstr. in Herford stadteinwärts. An der Einmündung Lübberstr./ Jahnstr. kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 50-jährigen Fahrer eines Pedelecs aus Herford, der aus der Jahnstr. in die Lübberstr. trotz für ihn Rotlicht zeigender Ampelanlage einfuhr und linksseitig gegen den Streifenwagen stieß. Der Pedelec-Fahrer stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich am Kopf. Ein Helm wurde offensichtlich nicht getragen. Nach Versorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte ins Klinikum Herford verbracht, wo er stationär verblieb. Das Pedelec wurde sichergestellt. Da der Pedelec-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand musste ihm eine Blutprobe entnommen werden. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von ca. 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-HF: Einbruch in Schule 0 3

Herford (ots) – (hay) In der Nacht von Dienstag (16.1) auf Mittwoch stiegen unbekannte Täter in eine öffentliche Schule in der Uhlandstraße ein. Über das gewaltsame Öffnen eines Erdgeschossfensters gelangten sie in das Gebäude. Dort wurden weitere Innentüren gewaltsam geöffnet und verschiedene Räume durchsucht. Angaben zu der möglichen Beute können noch nicht gemacht werden. Der Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro beziffert. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

POL-HF: Unbekannter schneidet nach Überholvorgang – Verursacher flüchtet nach Unfall 0 2

Bünde (ots) – (hay) Am Mittwoch (17.1.) gegen 16:50 Uhr fuhr ein 20-Jähriger aus Rödinghausen mit einem Opel Corsa auf der Hansastraße in Richtung Rödinghausen. Hinter der Einmündung zur Holser Straße überholte ein Fahrer mit einem Audi (Q-Reihe), schnitt aber den Überholten und scherte zu früh wieder ein. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte der Opelfahrer nach rechts und verlor die Kontrolle über sein Auto. Anschließend kam sein Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte die angrenzende Böschung hinab. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 4.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen